Schimmel im Bad – Die Ursachensuche nicht vernachlässigen

Tritt Schimmel in der Wohnung auf ist dieser überdurchschnittlich oft im Badezimmer zu finden. Ob

  • an den Fugen
  • an der ungefliessten Zimmerdecke oder
  • auch an den Fensterrahmen,

aufgrund der beim Duschen oder Baden entstehenden Wasserdämpfe bilden sich im Badezimmer überdurchschnittlich oft kleine Wassertropfen. Je kleiner das Bad ist umso höher ist auch die Chance, dass die Feuchtigkeit in alle Ecken und Winkel des Raumes eindringen kann.

Damit Schimmel jedoch nicht zu einem immer wiederkehrenden Ärgernis im Bad wird, gilt es nicht nur den akuten Schimmelbefall zu beseitigen, sondern ebenfalls gegen die eigentliche Ursache vorzugehen. Genügt es nur das Lüftungsverhalten zu verändern lässt sich der Schimmel auch ohne professionelle Unterstützung mit Hilfe von qualitativ hochwertigen Schimmelentfernern leicht in den Griff kriegen. Für fensterlose Badezimmer bieten Wandfarben mit Schimmelschutz und aufsprühbaren Imprägnierungen eine gute Möglichkeit dem Schimmel keinen Nährboden zu bieten.

Tipps für ein langanhaltend schimmelfreies Badezimmer

Auf Feuchtigkeit im Bad zu verzichten ist wie ein Kampf gegen Windmühlen, den man auch mit größtem Einsatz einfach nicht gewinnen kann. Dennoch gibt es einige gute Tipps um die Feuchtigkeit zu reduzieren. Dies beginnt bereits bei der Wahl des passenden Duschvorhangs, der nicht nur wasserundurchlässig sein sollte, sondern auch bis auf den Boden der Duschkabine reichen sollte. So wird sichergestellt, dass das Wasser nicht aus der Duschkabine tropft und dadurch Schimmel auf dem Fliesen begünstigt. Nach dem Baden oder Duschen sollte es zudem zur Routine werden, das noch vorhandene Wasser abzutrocknen, um beim Trocknen kein zusätzlichen Wasserdampf entstehen zu lassen. Daher sollten auch gebrauchte Handtücher nicht in der Dusche vergessen, sondern immer zum Trocknen aufgehangen werden, da auch Textilien einen Nährboden für Schimmelsporen darstellen.

Bei der Auswahl des passenden Schimmelentferners nichts dem Zufall überlassen

Schimmel im Bad zerstört nicht nur durch den muffigen Geruch das zur Entspannung nötige Wohlfühlerlebnis. Zeigen sich erste Schimmelspuren an den Wänden oder der Dusche fällt es verständlicherweise den meisten Menschen schwer dem Schimmel bereits morgens unter der Dusche hautnah zu begegnen. Damit der Schimmel bereits nach der ersten Behandlung der Vergangenheit angehört ist daher besonders die Wirksamkeit des ausgewählten Schimmelentferners entscheidend. Um diese Wahl nicht zu bereuen geben Produkttests auch Laien eine Auswahl der besten derzeit käuflich zu erwerbenden Anti-Schimmel-Mittel. Neben der Gesamtnote werden auch noch einzelne Kategorien ermittelt in denen alle positiven und negativ aufgefallenen Eigenschaften des Produktes aufgeführt sind. Somit haben die Leser der Berichte jederzeit die Möglichkeit sich statt für den Testsieger auch für das Produkt mit

  • der langandauerndsten Reinigungswirkung
  • der einfachsten Handhabung oder
  • dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis

zu entscheiden.