Schimmelentferner Hersteller und Arten in der Übersicht

Da bei der Beseitigung von Schimmel im Haus, dem Garten oder der Garage aufgrund der Gesundheitsgefährdung auch Zeit eine Rolle spielt, müssen sich Verbraucher relativ zeitnah für ein passendes Produkt entscheiden. Moderne Schimmelentferner wirken dabei häufig bereits beim ersten Mal so kraftvoll gegen den Schimmel, dass dieser rückstandslos entfernt wird. Als positiver Nebeneffekt entfalten die Antischimmelprodukte ihre Wirkung nicht nur bei Schimmelpilzen, sondern oft auch bei

  • Bakterien
  • Algen und viele weiteren
  • Mikroorganismen.

Dies begünstigt eine vollständige Beseitigung des Schimmels, welcher in vielen Fällen auch selbst als Nährboden für Bakterien dient.

Schimmelspray – einfache Handhabung garantiert keine vergessenen Stellen

Dass die meisten Schimmelentferner als praktische Sprays in Handsprühflaschen angeboten werden ist für viele Verbraucher ein nicht zu unterschätzender Vorteil. Zum einem ist das Schimmelspray bereits in der richtigen Konzentration vorhanden und muss zweitens nicht vor der Anwendung umständlich verdünnt werden. Darüber hinaus kann das Mittel direkt nach dem Kauf bzw. nach Erhalt im Fall einer Bestellung direkt verwendet werden, ohne zusätzliches Material wie Pinsel und Co im Haus zu haben. Zudem verfügen viele Handsprühflaschen über Kindersicherungen, die Eltern beruhigen und Kinder vor ihrer eigenen angeborenen Neugier schützen. Wichtig bei der Auswahl des passenden Sprays ist es auch, auf die Konsistenz des jeweiligen Produkts zu achten. Flüssige Sprays können auf Wänden leicht verlaufen und Spuren aus Teppichen und Bodenbelägen hinterlassen, während Schimmelentferner mit Geltextur exakt auf der von Schimmel befallenen Stelle verbleiben und so bis in die Tiefe ihre Wirkung entfalten können.

Schimmelvernichter – auf die Inhaltsstoffe kommt es an

Entscheidend für eine erfolgreiche Beseitigung von Schimmel, Bakterien und Algen sind in erster Linie immer die ausgewählten und aufeinander abgestimmten Inhaltsstoffe. Schimmelentferner mit Fungiziden sind speziell für die Entfernung von Schimmelpilzen entwickelt wurden und wirken dementsprechend auch nur gegen die Pilze selbst. Schimmelvernichter auf der Basis von Chlor verfügen neben ihrer Fähigkeit Schimmelbefall tiefenwirksam zu entfernen ebenfalls über desinfizierende und bleichende Eigenschaften. Zu beachten gilt bei Produkten mit Chlor jedoch der auftretende Geruch, welcher zur Beseitigung einer intensiven Lüftung über mehrere Stunden bedarf. Als Alternative zu chemischen Schimmelentfernern bieten einige Hersteller Produkte mit ausschließlich biologisch abbaubaren Substanzen an. Diese belasten die Umwelt nicht und können zudem unbedenklich auch über einen verlängerten Einwirkungszeitraum angewendet werden.

Antischimmelmittel – effektiv neuer Schimmelbildung vorbeugen

Die meisten Antischimmelmittel enthalten eine zweifache Wirkungsweise, die sowohl aktiv den bereits vorhandenen Schimmel entfernt als auch der Neubildung von Schimmel vorbeugt. Hierfür ist es sinnvoll auf Mittel zurückzugreifen, die gleichzeitig desinfizierend wirken. Dadurch werden nicht nur die im Schimmel lebenden Bakterien abgetötet, sondern ebenfalls die Basis für einen neuen Befall verhindert. Je nach ausgewähltem Produkt und dem Grad der Schimmelbildung kann dies in einem Arbeitsschritt erfolgen oder mehrere Behandlungen benötigen, um einen langanhaltenden Schutz vor Schimmelpilzen zu erhalten. Natürlich können nicht benötigte Reste in der Regel aufbewahrt und bei Bedarf wiederverwendet werden.